SUSTAINABLE EXPERTS Logo
Menü-Icon
Für FirmenMenü-Icon
Für BewerberMenü-Icon
Job finden
Ein Guide für nachhaltige Jobs
SHARE WITH:LinkedInFacebook
natur.png

Das Thema Klimabewusstsein wird auch im Unternehmensspektrum immer wichtiger und präsenter. Deshalb wird verstärkt nach Mitarbeiter:innen in diesem Segment gesucht. Weil Nachhaltigkeit jeden Aspekt des Lebens betrifft, ist die Stellenlandschaft entsprechend vielfältig. In diesem Guide erfährst du, welche Möglichkeiten es gibt, deinen Karriereweg in die Nachhaltigkeit zu lenken und welche Voraussetzungen du dafür mitbringen solltest.

Wir beschäftigen uns mit diesen Berufsbildern:

  • Sustainability Manager
  • Sustainability Analyst
  • Sustainability Scientist
  • Sustainability Consultant
  • Sustainability Communications Manager
  • Sustainability Supply Chain Manager

Die Basics

Neben ehrlicher Begeisterung für Nachhaltigkeit gibt es einen gemeinsamen Nenner, der alle hier aufgeführten Jobs vereint: Sustainability ist Teil des Change-Managements und bedarf guter Kommunikationsfähigkeiten - in Wort oder Bild. Egal, ob du in der Strategie oder der Analyse tätig bist, du trägst einen großen Teil zur grundlegenden Transformation des Unternehmens bei und musst darauf achten, auch die anderen Mitarbeiter:innen mitzunehmen.

Berufsbilder im Bereich Sustainability

Bei vielen Positionen im Nachhaltigkeitskosmos handelt es sich um klassische Stellen, deren Tätigkeitsprofile an unsere Zeit angepasst wurden. Gute Beispiele hierfür sind zum Beispiel Projektmanager:innen, zu deren Zielen Nachhaltigkeit gehört oder an PR-Berater:innen, die im Rahmen der Berichterstellung Nachhaltigkeitsziele formulieren und Anstrengungen kommunizieren.

Immer häufiger sind in den letzten Jahren auch komplett neue Jobtypen in der Nachhaltigkeit geschaffen worden. Mitarbeiter:innen in diesen Positionen kümmern sich beispielsweise ausschließlich um die strategische Planung der Nachhaltigkeit im Unternehmen.

Abgrenzung

Nachhaltigkeit findet sich als Stichwort oder KPI inzwischen in fast jeder Stellenausschreibung. Der Anteil der Arbeitszeit, die du wirklich mit nachhaltigen Themen verbringst, schwankt. Dabei kann man die Stellen grob in drei Kategorien teilen. Für diesen Guide beschränken wir uns auf die erste Kategorie:

  1. Stellen, für die eine Ausbildung oder ein Studium im Umwelt- oder Nachhaltigkeitsbereich erforderlich ist. Du entwickelst und kontrollierst direkt die Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. Ein beispielhafter Beruf in diesem Bereich ist der Sustainability Scientist (siehe unten), für den ein Studium in Umweltingenieurwesen notwendig ist. Außerdem umfasst diese Kategorie alle Stellen, die intern oder extern beratend tätig sind und sämtliche regulatorischen Stellen (Zertifizierende, Prüfende oder Beauftrage).
  2. Stellen, die direkt an Projekten mit nachhaltigem Impact Hand beteiligt sind, aber kein Studium in dem expliziten Bereich erfordern. Mit deiner Tätigkeit hast du einen unmittelbaren Einfluss auf die Nachhaltigkeit von Produkten oder Dienstleistungen und zahlst direkt auf die Nachhaltigkeitsstrategie ein. In diesen Bereich fallen vor allem technische Berufe wie zum Beispiel Verpackungsingenieur:innen, Batterieingenieur:innen, Wasserstoffingenieur:innen, Energy Coordinators oder Lieferkettenmanger:innen.
  3. Stellen in einem Nachhaltigkeitsteam, die aber ohne Nachhaltigkeit genau so ausgeführt werden können. Die Nachhaltigkeitsstrategie wird mit dir umgesetzt. Du trägst KPI-gesteuert zur Nachhaltigkeit bei, aber deine Tätigkeit würde sich nicht radikal ändern, wenn du diese Kennzahlen nicht hättest. In diesem Bereich sind alle Stellen mit Nachhaltigkeitskontext zu finden, die auch ohne diesen existieren. Beispiele sind Einkäufer:innen, Mobility Consultants, Facility Manager:innen oder Redakteur:innen.

Sustainablilty Manager

Mit diesem Berufsbild findest du dich in einem strategischen Umfeld, oft im oberen Management und in Nähe der Geschäftsführung wieder. Du verbindest den Blick aufs Detail mit einer ganzheitlichen Perspektive auf die Geschäftsprozesse. Je kleiner das Unternehmen, desto eher musst du dich auch mit der Bilanzierung und Berechnung von Emissionen befassen.

Beispielhafte Aufgaben

  • Beratung der Geschäftsführung bei der Entwicklung und Umsetzung von Nachhaltigkeitsstrategien
  • Definition und Umsetzung von Konzepten zum Thema Nachhaltigkeit für alle Elemente der Wertschöpfungskette
  • Integration von Nachhaltigkeit in die Geschäftsprozesse
  • Entwicklung und Implementierung nachhaltiger Geschäftsmodelle
  • Messung und Präsentation von Nachhaltigkeitsleistungen für mehr Transparenz
  • Weiterbildung von Mitarbeiter:innen zum Thema Nachhaltigkeit
  • Stärkung der Außenwahrnehmung durch Erarbeitung von Publikationen im Kontext Nachhaltigkeit

Häufig geforderte Qualifikationen

  • Technisches oder betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit/ESG
  • Berufserfahrung mit einem Hintergrund zum Thema Nachhaltigkeit/ESG
  • Fachliche oder disziplinarische Führungserfahrung
  • Praktische Erfahrung im Projektmanagement von Zieldefinition bis Erfolgstracking
  • Unternehmerisches Denken (Entrepreneurship)

Sustainablilty Analyst

Der Analyst in der Nachhaltigkeit ist vergleichbar mit dem klassischen Berufsbild des Controllers - nur eben in Bezug auf Emissionen und Nachhaltigkeit. Du überprüfst ganz genau, wo aktuelle Potentiale liegen und stellst sicher, dass Ziele erreicht werden.

Beispielhafte Aufgaben

  • Life-Cycle-Assessment
  • Entwicklung von Datenerfassungsprozessen zur Sammlung relevanter Energiedaten
  • Entwicklung und Pflege von Tools zur Treibhausgasbilanzierung in enger Zusammenarbeit mit technischen Abteilungen
  • Durchführung und Auswertung von Umweltverträglichkeitsprüfungen (Scope-3-Bewertungen, Product Carbon Footprints, Life Cycle Assessments)
  • Erstellung von Berichten zur Treibhausgasbilanzierung und Präsentation der Ergebnisse

Häufig geforderte Qualifikationen

  • Technisches oder betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit/ESG
  • Expertise im Bereich Carbon Intelligence und entsprechende Reporting-Methoden
  • Erfahrung mit CO2-Managementtools
  • Mathematische Kenntnisse (insbesondere Statistik)
  • Praktische Erfahrung im Projektmanagement von Zieldefinition bis Erfolgstracking

Sustainablilty Scientist

Dieser Beruf ist oft in Beratungen, wissenschaftlichen Einrichtungen, NGOs und in Firmen zu finden, die mit wissenschaftlichen Modellen zu Nachhaltigkeit arbeiten. Du arbeitest in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung und befasst dich mit der genauen Erfassung von Emissionen, der Modellierung des Klimas und der Berechnung der Auswirkungen.

Beispielhafte Aufgaben

  • Entwicklung von Methoden und Modellen für die Kohlenstoffbilanzierung durch Kombination verschiedener Quellen und Datensätze
  • Durchführung von Umweltverträglichkeitsstudien für verschiedene Geschäftsprozesse
  • Unterstützung bei der Entwicklung und Pflege von Instrumenten zur Treibhausgasbilanzierung, und als Ansprechpartner für Produktteams

Häufig geforderte Qualifikationen

  • Hochschulabschluss in Ingenieurwissenschaften, Umweltwissenschaften oder verwandten Disziplinen
  • Fortgeschrittene Kenntnisse der Treibhausgasbilanzierung nach den Standards des GHG-Protokolls
  • Praktische Erfahrung in der Kohlenstoffbilanzierung als Analyst oder in der Forschung
  • Kommunikationsskills und Fähigkeit, komplexe Informationen in überzeugende Botschaften umzuwandeln

Sustainablilty Consultant

Diese Position ist meist im Vertrieb oder Account Management angesiedelt und unterscheidet sich je nach Unternehmen stark, weil sie durch engen Kontakt mit den jeweiligen Kunden geprägt ist. Du begleitest verschiedene Unternehmen auf ihrem Weg zu mehr Nachhaltigkeit.

Beispielhafte Aufgaben

  • Planung und Durchführung von Kundenprojekten, in denen z. B. Carbon Footprints von Unternehmen und Produkten ermittelt werden
  • Unterstützung bei der Entwicklung von nachhaltigeren Produkten und Prozessen
  • Unterstützung bei der Markteinführung nachhaltiger Produkte oder Dienstleistungen
  • Einführung von Nachhaltigkeitsmanagement-Lösungen
  • In- und externe Recherche zu Klimaschutzprojekten

Häufig geforderte Qualifikationen

  • Technisches oder betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit/ESG
  • Kenntnisse im Bereich Treibhausgasbilanzierung, Carbon Footprinting oder Life Cycle Analysis
  • Hervorragende Kommunikations- und Präsentationsskills
  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse
  • Unternehmerisches Denken

Sustainablilty Communications Manager

Als Communications Manager bist du im Bereich Kommunikation/PR tätig und befasst dich mit Berichten zur Nachhaltigkeit sowie der Kommunikation der Nachhaltigkeitsstrategie nach außen und innen.

Beispielhafte Aufgaben

  • Konzeption, Verfassen und Redaktion von Inhalten verschiedener Formate - vom faktischen Nachhaltigkeitsbericht bis hin zu narrativen Magazinen mit dem Schwerpunkt Nachhaltigkeit
  • Externe und interne Kommunikation von Nachhaltigkeitszielen, und -maßnahmen
  • Recherche und Dokumentation zu internen Nachhaltigkeitsprozessen und externen Entwicklungen
  • Enger Austausch mit allen Abteilungen des Unternehmens

Häufig geforderte Qualifikationen

  • Hervorragende Sprach- und Rechtschreibkenntnisse
  • Kenntnisse der Wirtschaftswelt und erprobtes Wissen im Bereich Nachhaltigkeit
  • Konzeptionelle Erfahrungen in Print und Online
  • Redaktionelle Erfahrungen
  • Erfahrungen in der Erstellung von Nachhaltigkeitsberichten mit den Leitlinien der Global Reporting Initiative

Sustainability Supply Chain Manager

In diesem Berufsfeld implementierst du nachhaltige Lösungen in die Lieferkette. Das betrifft Einkauf, Prozesssteuerung und Controlling.

Beispielhafte Aufgaben

  • Messung, Beurteilung und Förderung der Nachhaltigkeit von Lieferanten
  • Entwicklung und Umsetzung von Strategien für nachhaltige und belastbare Wertschöpfungsketten
  • Optimierung und Digitalisierung von Prozessen, Produktionsstandorten sowie Logistiknetzwerken
  • Zusammenstellung von Informationen rund um die Emissionen und Anstrengungen in der Lieferkette
  • Umsetzung der Anforderungen des deutschen Lieferkettengesetzes

Häufig geforderte Qualifikationen

  • Abschluss in Ingenieurwesen, Betriebswirtschaft, Nachhaltigkeit, Lieferkettenmanagement oder einem verwandten Bereich
  • Berufserfahrung in den Bereichen Supply Chain und Logistik, Partnermanagement, Beratung und/oder Nachhaltigkeit
  • Kenntnisse der Anforderungen des UN Global Compact und des deutschen Lieferkettengesetzes sowie der EU-Taxonomie für nachhaltige Finanzen und deren Auswirkungen
  • Grundlegendes Verständnis der Lebenszyklusinventur
  • Erfahrung mit SAP oder ähnlichen Systemen
  • Auditoren Qualifikationen (ISO 14001 / ISO 50001 / ISO 45001)

Zukunftsausblick für Berufe im Bereich Sustainability

Die Bereitschaft, Verantwortung für die Umwelt und das Klima zu übernehmen wächst - nicht zuletzt durch regulatorischen oder kostenseitigen Druck. Nicht nachhaltig zu wirtschaften ist für Unternehmen also langfristig keine Option mehr. Nachhaltigkeit durch Greenwashing zu untergraben wird dank öffentlicher Aufmerksamkeit und rechtlicher Rahmenbedingungen für Firmen zunehmend gefährlicher. Ein korrekter und ehrlicher Umgang mit dem Thema erfordert Expertenwissen.

Eine Prognose zur Nachfrage nach Berufen, die sich mit ESG in Unternehmen befassen, ist sehr sicher: In den nächsten Jahren kann man sich auf Wachstum einstellen und das Feld wird auch langfristig sehr gute Aufstiegschancen bieten.